Bild von Speedy Speedy Duo 2 vergrößern

Speedy

Speedy Duo 2

Das Speedy-Duo 2 „denkt und fühlt mit“. Wo der Mobilität durch Tagesform oder Streckenprofil für das reine Handbiken Grenzen gesetzt sind, hilft der eingebaute Elektromotor.

Mit dem Speedy-Duo 2 wurde ein Gerät entwickelt, das dem Handbiker je nach Bedarf und individueller Einstellung eine leistungsfähige Motorunterstützung gibt. Somit kann fast jeder Fahrer bedenkenlos längere, unwegsame Strecken und steile Anstiege bewältigen oder an Tagen mit wenig Wohlbefinden Dinge des alltäglichen Lebens mit geringster Kraftanstrengung meistern.

zur Merkliste

Speedy

Speedy Duo 2

Das Speedy-Duo 2 „denkt und fühlt mit“. Wo der Mobilität durch Tagesform oder Streckenprofil für das reine Handbiken Grenzen gesetzt sind, hilft der eingebaute Elektromotor.

Mit dem Speedy-Duo 2 wurde ein Gerät entwickelt, das dem Handbiker je nach Bedarf und individueller Einstellung eine leistungsfähige Motorunterstützung gibt. Somit kann fast jeder Fahrer bedenkenlos längere, unwegsame Strecken und steile Anstiege bewältigen oder an Tagen mit wenig Wohlbefinden Dinge des alltäglichen Lebens mit geringster Kraftanstrengung meistern.

Details anfragen
zur Merkliste
Detail Information:

Basis des Speedy-Duo 2 ist das Speedy-Bike. Entscheidendes zusätzliches Merkmal des Speedy-Duo 2 ist jedoch der Motor mit Drehmomentsteuerung. Der Fahrer hat im Speedy-Duo 2 praktisch zwei Geräte in einem vereint: bei abgeschaltetem Motor ein normales Handbike; bei zugeschaltetem Motor ein Handbike, das die Muskelkraft mit Hilfe eines elektrischen Motors unterstützt.

Motorunterstützung bedeutet, dass die Kraft, die der Fahrer bei einer Kurbelumdrehung aufwendet, über eine Drehmomentsteuerung abgefragt wird und dass – wenn nötig – Motorkraft dazu gegeben wird. Der Fahrer erhält so von der ersten Sekunde an und aus dem Stand heraus beim Anfahren im Gelände oder an Steigungen eine Unterstützung. Dabei kann die Kraft, die auf die Kurbel gegeben werden muss, um den Motor zu aktivieren, vom Fahrer selbst über den Drehmoment-Einstellhebel bestimmt und jederzeit geändert werden.

Drehmomentsteuerung des Motors bedeutet ebenfalls, dass sich die Unterstützung auch während der Fahrt automatisch zu- bzw. abschaltet. So reagiert die Steuerung bspw. beim Fahren auf ebener Strecke ohne Motorunterstützung mit einer automatischen Zuschaltung, sobald das Gelände steiler wird. Sie reagiert ebenso bei Fahrten mit zugeschaltetem Motor mit einer Abschaltung, sobald schlechter, holpriger Untergrund in glatten Asphalt oder Gegenwind in Windstille wechselt.

 

Gewicht: ca. 17 kg (ohne abnehmbare Akkus)
Max. Motorhöchstgeschwindigkeit: 10 km/h / 14 km/h
Anhängelast: max. 120 kg
Radgröße: 20 Zoll
Rahmen/Ausrüstung: Stahl St37 pulverbeschichtet in RAL Farbe, Rahmen Standard oder verkürzt, Knickschutzsystem für Bowdenzüge, automatisches Liftsystem (Edelstahl), stufenlos einstellbarer Trägheitslenkungsdämpfer, Kettenkasten und rahmenintegrierter Kettenspanner, Ständer, Glocke, Fahrradcomputer
Kurbeln: gerade Kurbeln 170-110 mm Lochkreis, V-Kurbeln 170 mm
Griffe: waagerechte Griffe, Ergonomische Griffe (optional mit Handrückenstütze, Unterarmstütze oder Handgelenkstütze), Tetra 4 Griffe
Bereifung: Schwalbe Marathon plus 20 x 1,75 | Schwalbe Black Jack 20 x 1,90
Antriebsystem: Heinzmann® (250 Watt, 24 Volt, 39-69 Nm) | einstellbare Drehmomentsteuerung, 10-Balken Kapazitätsanzeige mit „ON / OFF“ Wipp-Schalter
Akku: Blei-Flies 15 Ah und 24 Ah, 24 V Ladegerät
Schaltsystem: Shimano Deore 8-Gang Kettenschaltung (Übersetzungsbereich 246%): Drehgriffschaltung, Rasterschaltung, Kinnschaltung (nur mit Rücktrittbremse)
Bremssystem: Shimano V-Brake und S-RAM Scheibenbremse: Bremshebel beidseitig manuell oder Rücktrittbremse
Ausstattung optional: LED-Beleuchtung, Kettenummantelung aus Teflon-Rohr, Gepäckträger, Ortlieb-Gepäckträgertaschen, Ladebuchsenverlängerung (nur in Verbindung mit Gepäckträger), Ladeadapter, Ankoppelgriff waagerecht oder gewinkelt, Beinauflage, Hometrainer, zusätzliches Akkuset, Rangierhilfe

 

 

zurück
 
nach oben
Webdesign www.atmnet.at